Für Sie aktiv:

Das MKV-Team

Mit Know-how und Engagement entwickeln wir strategische Lösungen, Konzepte und Ideen. Wir denken für und mit dem Kunden. Darin sehen wir den Schlüssel zum Erfolg. Zum Erfolg des Kunden und damit zu unserem. Besonders wichtig ist uns, dass wir unsere Kunden nicht nur fachlich, sondern auch persönlich und vertrauensvoll beraten und betreuen.

Thomas Gräfenecker
Geschäftsführer, FileMaker Programmierung
Tel.: 0721 8 30 94-16
E-Mail: tgraefenecker@mkv.de

„Die Verbindung von Konzentration und Begeisterung ist für mich die Energie, mit der ich Dinge in Bewegung halte. Dass ich dabei bestehende Strukturen und Denkweisen infrage stelle, ist eigentlich klar. Nur so kann man zur besseren Lösung kommen.“

Lucian Greis
Geschäftsführer,  Virtualisierung und BackUp
Tel. 0721 8 30 94-13
E-Mail: lgreis@mkv.de

„Lösungs- und kundenorientiert denken und handeln heißt immer auch, ständig neue Wege suchen. Allerdings ist nicht alles, was neu ist, automatisch besser. Aber alles Bessere muss neu sein. So gesehen bin ich gleichermaßen Pionier und Entdecker – und das richtig gerne.“

Petra Wilhelmi
Verwaltung
Tel. 0721 8 30 94-18
E-Mail: pwilhelmi@mkv.de

„IT-Projekte sind manchmal zeitkritisch. Oder um ehrlich zu sein: Sie sind es immer. Deshalb ist eine perfekte Organisation ebenso unverzichtbar wie eine große Portion Flexibilität. Bei mir kommt dazu noch das richtige Händchen fürs Team, damit aus guten Solisten im entscheidenden Augenblick eine starke Mannschaft wird.“

Sven Gröschel
Anwendungsentwicklung
Tel. 0721 8 30 94-19
E-Mail: sgroeschel@mkv.de

„Bei der Entwicklung von individuellen IT-Lösungen ist es wie im Fußball. Man muss immer am Ball bleiben und vorne mit dabei sein. Nur so kann man mit der rasanten technologischen Entwicklung Schritt halten und es entstehen maßgeschneiderte Lösungen, die nicht nur heute, sondern auch morgen punkten.“

Wolfgang Dollansky
Systemadministrator
Tel. 0721 8 30 94-17
E-Mail: wdollansky@mkv.de

„High-Tech kann grausam sein. Nur in den seltensten Fällen wird bei der Entwicklung daran gedacht, dass die Anwender keine IT-Spezialisten sind. Sondern einfach nur einfach mit den Systemen arbeiten wollen. Deshalb bin ich eine Art Übersetzer und bringe komplexe Technik in verständlicher Art und Weise zu den Menschen.“